Vergissmeindoch - Episode 6

“Vergissmeindoch”, frei nach O’ Henry: Die Handlung dieser Episode führt in die frühen Jahre des 20. Jahrhunderts zurück; in den Redaktionsräumen von Mr. Grimmers Tageszeitung, die in Wolfstown am Hudson (USA) herausgegeben wird, herrscht die alltägliche Betriebsamkeit vor. Hitze und Lärm von draußen verbessern die Arbeitsatmosphäre keineswegs; doch dann erscheint an diesem Sommertag, quasi wie ein Lichtblick, ein junges Mädchen namens Ada (Karin Ugowski) bei den Redakteuren. Auf die Frage, was den Herren die Ehre verschaffe, äußert die Schöne ein seltsames Anliegen: sie sei auf der Suche nach ihrer Jugendliebe, dem (früheren) Pferdeknecht Georgy Brown. Sie selbst sei das erste Mal in Wolfstown, aber vor Jahren habe sie ihren Verliebten hierher geschickt, auf dass er die große Karriere mache, zum Beispiel bis zum Börsenchef emporsteige. Sie selbst stamme ja aus einer wohlhabenden Familie, und damit man ihr gestatte, ihren Georgy zu ehelichen, müsse er über entsprechende berufliche Referenzen verfügen. Nun aber dränge die Zeit, denn Ada steht kurz davor, den dicken Jim Porter heiraten zu müssen. Der zuständige Redakteur (Klaus-Peter Thiele) ist sofort Feuer und Flamme, was die Angelegenheit anbetrifft, zumal er in Anbetracht des Reichtums von Adas Eltern auf ein fürstliches Honorar hoffen kann. Und so ergibt sich in sehr kurzer Zeit eine äußerst befriedigende Lösung in dieser Liebesangelegenheit - passend zur Herkunft des Mädchens und dem Ansehen des Blattes zu der gegeben Zeit. (Source: Fernsehen der DDR)

Type of production (format)
Countries involved in project.
Deutschland
Type